Donnerstag, 28. Januar 2016

Woche 11-13

111.6kg.
Ich esse weder Quark, noch mache ich gross Sport..
Ich fühle mich recht gut, und auch die Frier - Attacken haben sich etwas gebessert, oder ich hab mich dran gewöhnt?  Wenn ich einen Arbeitsblock habe, ist es sehr schwer die Kalorien einzuhalten. Diese ständige Reizung mit Essen, und ich noch in solchen Mengen ist schwierig. Ich habe es ganz gut geschafft, da ich schon im Vorfeld dafür eingekauft habe, bzw. Mir abends schon für die Früh was gepackt habe.
An sich ist das ja nichts schwieriges, aber es verlangt halt Disziplin.
Die hat mir ja allgemein einige Zeit gefehlt. .
Inzwischen hat sich meine Kalorienanzahl bei 1300-1400 eingependelt,  damit fahr ich ganz gut, auch wenn ich manchmal denke ..Hmm da geht noch mehr rein..
Manchmal habe ich abends immer noch Hunger, aber das ist wirklich viel besser geworden,  und liegt auch oft daran wie ich durch den Tag gekommen bin.
Viele zackige Kohlenhydrate in Form von Keksen,  Laugenwecken oder Kuchen, verpuffen sehr schnell.Die spür ich einfach nicht, magenfülltechnisch.
Warscheinlich wissen das eh schon alle, aber diese Erfahrungen helfen mir ganz Ordentlich meine Kalorien abzuwägen. Mittlerweile kann ich ganz gut überreissen was mir was wert ist.
Mein Monatsziel wären 115kg gewesen.
Manchmal habe ich Angst wie schnell das geht...

Sonntag, 10. Januar 2016

Woche 10

Ich bin froh das das neue Jahr endlich angefangen hat.Zwwischen Weihnachten und Neujahr liegen gefühlte 287 Millionen Kalorienfallen,  die ich einigermaßen nicht alle gegessen habe.
Das ist auch schon mal ein Erfolg.
Schokoladen kann ich mittlerweile ganz gut ab, nur bei Chips wirds happig,  und einmal reingegriffen,  schon verloren...
Jetzt sind endlich alle, alle Geburtstage,  Feierlichkeiten und sonstige Nahrungsangebote beendet,  da bin ich froh...
Ich hab das Laufen intensiviert,  und 10 Tage täglich gelaufen, und versuche das Abzuwechseln mit Kraft und Muskeltraining.
Heute habe ich das laufen ausfallen lassen, genauso wie gestern...gestern war ich den ganzen Tag im Kurs und abends ist mir einfach zu dunkel. Hier gibt es keine Straßenbeleuchtung und die Laufstrecken liegen im Wald... Heute geht's zur Arbeit,  und wenn ich gelaufen bin, hab ich oft noch das kraftlos Gefühl hinterher und da muss ich fit und reaktionsschnell sein...
Morgen mittag geht's mit dem Laufprogramm weiter, wobei der Dauerregen nicht wirklich zur Motivation beiträgt .
Gewicht : 116,1 kg.
Die ersten 10 Kilo sind weg.
Ab heute fange ich mal an versuchsweise abends die Kohlenhydrate weglassen,  wobei ich Quark gerade nicht abkann.
Aber wenn es hilft...bin gespannt.